Bühnenkampf – Stage Fight

Die Kunst der Ohrfeige

Theaterleute können vieles: Ein totes Stück Metall als lebendige Puppe aufstehen lassen, den blanken Bühnenboden als tiefes Wasser erscheinen lassen oder nur mit dem Klang ihrer Stimme die Welt ein bisschen anders färben. Gelegentlich können sie sogar mit wenigen Vorkenntnissen so tun, als wären sie die ultimativen Prügel-Profis… wenn die Vorbereitung gut ist.
Wie viel Arbeit in einer beeindruckenden Bühnenprügelei steckt, wie viel kampfkunst-ungeschulte Darsteller in überraschend kurzer Zeit erreichen können, und was genau für eine imposante Kampfchoreographie getan werden muss, konnte ich bei der Produktion des Musicals „Oliver!“ in Koblenz beobachten. Dort wurde eigens ein Choreograph eingestellt, der mit etwa 30 Kindern trainiert hat. Ich habe ihn als Dramaturgin des Theaters (und als neugierige Aikidoka) zu diesen Proben begleitet und meine Eindrücke für das Theatermagazin niedergeschrieben. Den Artikel könnt Ihr unter diesem link auf der Seite 4 nachlesen.

The art of slapping someone’s face

Theatre folks can do so many things: Have a dead piece of metal live as a puppet, make the blank stage floor appear as a deep water or give another colour to the world just by the sound of their voice. Sometimes, even with little knowledge, they can be convincing as brawling professionals… if they get good preparation.
How much work is required by a convincing stage fight, how much a fight-untrained actor can achieve in surprisingly little time, and what exactly has to be done to develop an impressive fight choreography – all of this, I could witness during the production of the „Oliver!“ musical at the Koblenz Theatre. A fight choreographer was hired, who would work with approximately 30 children. I watched these rehearsals as being the responsible dramatic advisor (and a curious aikidoka) and wrote my impressions down for the theatre magazine. Those among you who can understand or deal with German language might be interested to read the article on page 4 in the document linked here.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s